wordpress
Schreibe einen Kommentar

Das beste kostenlose Instagram Plugin für WordPress Widgets

Für meinen Reiseblog viel-unterwegs.de habe ich mich auf die Suche nach einem nützlichen Plugin für Instagram gemacht. Es gibt eine Vielzahl von WordPress-Plugins. Manche sind schöner und einfacher zu bedienen als andere. Ich habe sie getestet.

Diese WordPress-Plugins für Instagram als Widget, für Galerien und in Artikel sind eine Installation wert:
Um Plugins zu testen habe ich ungefähr 25 kostenlose Plugins getestet. Hier sind meiner Meinung nach die Besten:

Hier meine 3 getesteten Plugins für Instagram in der Sidebar als Widget-Einbindung::

3 Plugins als Widget für die Sidebar:

Instagram Slider Widget

Ein Responsive-Widget, das die neuesten Instagram Fotos (bis zu 20) entweder in einem Slider oder einem Grid-Layout anzeigt. Es besteht keine Notwendigkeit, einen API-Zugang einzurichten. Ledliglich den Instagram-Benutzernamen muss man angeben.

Das Widget ermöglicht es, das Intervall (in Stunden) für die Überprüfung auf neue Fotos zu bestimmen. Die Thumbnails werden lokal gespeichert, so dass nach der ersten Lastanzeige erfolgt sofort.
Das Plugin ist schnell installiert und sehr einfach zu konfigurieren.

Bei mir sieht das ganze dann so aus:

instagram-plugin-widget

WP Instagram Widget

Ein Widget, das eine Auflistung der neuesten Fotos untereinander anzeigt.  APIKonfiguration ist auch hier nicht notwendig, nur Instagram-Benutzernamen und die Anzahl der Fotos zum Anzeigen angeben.  Eine gute Wahl, wenn man ein einfaches Plugin möchte.

Mir ist das nicht ausreichend und gefällt mir so nicht.

Bei mir sieht das ganze dann so aus:

WP Instagram Images Widget

WP Instagram Images Widget

Das Plugin ist ähnlich wie das WP Instagram Widget-Plugin. Dieses Plugin bietet allerdings noch die Möglichkeit, Shortcodes in Artikel einzufügen und die Größe der Thumbnails zu bestimmen.
Die Konfigurationsmöglichkeiten sind auf das Nötigste begrenzt: Anzahl der angezeigten Bilder und man kann wählen ob das Bild in einem neuen Fenster geöffnet werden soll.

Hier ist ebenfalls keine API-Konfiguration nötig. Lediglich der Instagram Benutzername reicht zur Integration.

So sieht das dann aus: Irgendwie unsauber und gefällt mir auch nicht.

WP Instagram Images Widget

Ich kehre also zu Plugin Nummer 1: Instagram Slider Widget zurück. Dieses Plugin hat mir am besten gefallen. Vor allem die Optik finde ich hier wichtig. Responsive Programmierung ist ebenfalls nicht ohne Bewertung. Top Empfehlung!

Kommentar verfassen